LAG Oderland
Die lokale Aktionsgruppe Oderland e.V.
unterstützt Projekte im ländlichen Raum
für eine nachhaltige Stärkung des Oderlandes.

Lade Player ...

Projekt: Oderland-Übernachtungspavillon

drei Modelle stehen zur Auswahl

01/2011

Ziel des Projektes ist, eine hochwertige Infrastruktur entlang der Rad-, Wasser-, Reit- und Wanderwege im Oderland zu entwickeln und anzubieten.

Hintergrund • Steigende touristische Angebote im Oderland und Mangel an Übernachtungsmöglichkei-ten • Architekturwettbewerb für die Schaffung von Übernachtungspavillons mit drei prämierten Modellen (Kriterien waren u.a. Landschaftsbild, Mindestausstattung und Preis) Fördermöglichkeiten • Fördermöglichkeiten nach der Richtlinie ILE/ LEADER • 45 % Investitionszuschuss (von netto); 55 % Nachweis über bare Eigenmittel • Gefördert werden alle bauliche Investitionen, Ausstattung sowie Umfeldgestaltung • Antragsberechtigt: natürliche und juristische Personen des privaten Rechts • Antragsteller: Flächeneigentümer oder Pächter (Pachtvertrag über 15 Jahre) • Baugenehmigung muss zur Bewilligung der Fördermittel vorliegen Vorschlag für den zeitlichen Ablauf • 14. Juli 2011: Abgabe Datenblätter (siehe Seite 5) • Ende August 2011: Einreichung der Baugenehmigung • Anfang September 2011: Einreichung der einzelnen Förderanträge • Ende Oktober 2011: Bewilligung der Fördermittel • November 2011 bis Mai 2012: Errichtung der Pavillon • Sommer 2012: Vermarktung und erste Vermietung der Pavillons • Herbst 2012: Abschluss der Investitionen und Verwendungsnachweis Nächste Schritte für interessierte Investoren • Ausfüllen des Datenblatts (siehe link unten) und Abgabe an die LAG Oderland bis 15.07.2011 • Auswahl eines Modell und eventuell Kontaktaufnahme mit dem Architekt • Nachweis der notwendigen Eigenanteile (Schreiben der Hausbank) • Fotos vom Standort • Hilfe bei der Antragstellung gibt die LAG Oderland

 

 



IMPRESSUM   |   LOGIN