LAG Oderland
Die lokale Aktionsgruppe Oderland e.V.
unterstützt Projekte im ländlichen Raum
für eine nachhaltige Stärkung des Oderlandes.

Lade Player ...

Projekt: Sophie Dönhoff Haus „Wohnen und Leben auf dem Lande um 1800“

Das Lehmhaus nach der Sanierung

03/2018

In der Dorfsstr. 9 der Gemeinde Heckelberg-Brunow, Ortsteil Beerbaum unweit des Gutshofes Beerbaum befindet sich das älteste Haus des Dorfes, ein denkmalgeschütztes Lehmhaus. Das Haus diente als Wohnhaus für zwei Gutsarbeiterfamilien und wurde um 1820 in Lehmstampfbauweise errichtet. Dieses Gebäude ist knapp 200 Jahre alt und Zeugnis des Landlebens aus der Zeit, als Gräfin Sophie Juliane Friederike von Dönhoff, Frau des preußischen Königs Friedrich Wilhelm II. das Gut Beerbaum übernahm und dort 29 Jahre einen modernen Landwirtschaftsbetrieb führte.

Teile des Guts Beerbaum sind heute wieder in Privatbesitz (Landwirtschaftsbetrieb). Der Eigentümer ist sich seines Erbes bewusst und bemüht, den Gutshof im Sinne der Gräfin fortzuführen. 

 

 



IMPRESSUM   |   LOGIN