LAG Oderland
Die lokale Aktionsgruppe Oderland e.V.
unterstützt Projekte im ländlichen Raum
für eine nachhaltige Stärkung des Oderlandes.

Projekt: Umnutzung eines Loose-Gehöfts zum Ferienhaus

liebevoll wurde das Frienhaus saniert und eingerichtet

01/2010

Mit viel Liebe zum Detail hat Frau Marlies Kalies ein altes Wohnhaus zum Ferienhaus umgebaut. Die herrliche Oderbruchlandschaft bietet den Gästen viel Freiraum, Bewegung und regionale Spezialitäten aus eigener Produktion.

Zum Familienbesitz des traditionellen Landwirtschaftsbetriebes Kalies gehört das Loose-Gehöft Nr. 8 in Ortwig. Bedarf für Wohnraum gibt es nicht mehr und verfallen lassen wollte Familie Kalies das Gebäude auch nicht. So steht das Haus nach Umbau und Sanierung den Gästen der Region ganzjährig als Ferienhaus mit einer liebevollen Ausstattung zur Verfügung. Die für das Oderbruch typische Einzellage sowie die Größe des Grundstückes von 4.500 m² mit Schafen und Ponys bieten Urlaubern, insbesondere Familien mit Kindern die nötige Weite, Bewegungsfreiräume und eine herrliche Natur. Das Ferienhaus ist mit 4 Betten und 2 Aufbettungsmöglichkeiten eingerichtet. Die möglichen Urlaubsaktivitäten sind vielfältig: z.B. Fahrrad fahren, zelten, grillen und reiten. Das Ferienhaus liegt direkt am Oderbruchbahnradweg. Frau Marlies Kalies verwöhnt Ihre Gäste mit Erzeugnisse aus der eigenen landwirtschaftlichen Produktion. Dazu gehören Wurst, Marmeladen, Kartoffeln, Fleisch und selbst gemachte Liköre. 15324 Letschin OT Ortwig, Loose 8 Funktel.: 0162 9113910

 

zur Webseite

 



IMPRESSUM   |   LOGIN