LAG Oderland
Die lokale Aktionsgruppe Oderland e.V.
unterstützt Projekte im ländlichen Raum
für eine nachhaltige Stärkung des Oderlandes.

Projekt: Cafe und Pension EMMO in Neuzelle

Ausbau eines Wohnhauses Bahnhofstr. 18 in Neuzelle zur Pension & Café EMMO

01/2009

Nach Neuzelle strömen jährlich über 100.000 Menschen. Die Nachfrage nach Versorung und Unterkunft ist groß - Familie Baesler hat sich deshalb entschieden Cafe und Pension EMMO in Neuzelle zu errichten.

Neuzelle – Leuchtturm in Brandenburg. Die Klosteranlage, der über 750 Jahre alte Ortskern, die zur Erholung einladende historische Umgebung, die brandenburgische Naturlandschaft mit ihrer Vielfalt an Flora und Fauna, der Radwanderweg, die vielen Kultur- und Freizeitmöglichkeiten oder die brandenburgische Lebensart – alle diese Punkte machen den kleinen Ort zu einem großen Erlebnis und zu einem erstklassigen touristischen Anziehungspunkt. Die Gemeinde Neuzelle ist touristisch sehr nachgefragt durch die Klosteranlage und die Lage am Oder-Neiße-Radweg. Für den Ort existiert eine touristische Gesamtkonzeption. Insgesamt besuchen jährlich etwa 100.000 Touristen den Ort. Folgende Tourismusarten liegen dabei besonders im Trend: Bus-, Bahn-, Rad-, Wochenend-, Geschäfts- und Eventtourismus. Das touristische Angebot ist aufgrund verschiedener Öffnungszeiten und mäßiger Synergieeffekte in Neuzelle relativ eingeschränkt. Ein durchgehend geöffneter und zentraler Anlaufpunkt wäre daher von Vorteil für den Ort Neuzelle und für dessen Besucher. Das Anwesen, Bahnhofstraße 18, das daher zur Pension & Café EMMO ausgebaut werden soll, liegt verkehrsgünstig an der Haupterschließungsstraße durch Neuzelle und unweit des Klosters. Das Hauptgebäude stammt aus der Gründerzeit. Der gesamte Komplex ist durch längeren Leerstand sanierungsbedürftig. Der Umbau soll eine langfristige Nutzung zu Wohnraum, touristische Unterkünfte und Café gewährleisten. Das Cafe und die Pension wird als GbR (Familienbetrieb) geführt. Fam. Baesler entwickelte die Geschäftsidee in Zusammenarbeit mit der Konditorei Wilhelm in Weilar, zu der bereits seit Jahren enge Kontakte bestehen.

 

 



IMPRESSUM   |   LOGIN